Entspannte Gäste im Wellnessbereich

Wellness

sauna und ruhebereich

„wenn ihr auf dem richtigen weg angekommen seid, könnt ihr es fühlen“

sauna

In unserer 90 Grad finnischen Sauna, findet Ihr einen entspannten Ausgleich zum Training. Eure Muskulatur wird gelockert, diverse Schlacken- Stoffe werden ausgeschwemmt und Eure Haut wird zart und geschmeidig. Gönnt Euch einen Besuch in unserer Sauna und schaltet einfach ab. Ihr habt es Euch verdient!

Nahaufnahme einer Sauna
Nahaufnahmen der Duschen

duschen

Ein Saunabad mit anschließender Abkühlung durch einen Sprung unter die kalte Dusche wirkt positiv auf Euren gesamten Organismus und fördert die Ausgeglichenheit. Der Wechsel zwischen den Hitze- und Kältereizen trainiert Eure Gefäße, stärkt das Immunsystem und regt den Stoffwechsel an. Ihr werdet es lieben!

ruheraum

Unser Wellnessbereich ist der perfekte Ort, um den Alltag zu vergessen. Nach dem Saunagang könnt Ihr in unserem Ruheraum so richtig abschalten. Das Zusammenspiel von Wärme und Entspannung macht Eure Sinneserlebnisse für Körper, Geist und Seele vollkommen und Ihr fühlt Euch wie neugeboren.

Liegeraum zur entspannung

Unsere Sauna hat für Euch geöffnet:

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

ab 17.00 – 23:00 Uhr - Auf Euren Wunsch schalten wir die Sauna gern früher an.

ab 17.00 – 23:00 Uhr - Auf Euren Wunsch schalten wir die Sauna gern früher an.

ab 17.00 – 23:00 Uhr - Auf Euren Wunsch schalten wir die Sauna gern früher an.

ab 17.00 – 23:00 Uhr - Auf Euren Wunsch schalten wir die Sauna gern früher an.

ab 17.00 – 23:00 Uhr - Auf Euren Wunsch schalten wir die Sauna gern früher an.

Wir schalten die Sauna auf Wunsch für Euch an.

Wir schalten die Sauna auf Wunsch für Euch an.

  • Wenn Ihr direkt nach dem Sport in die Sauna gehen möchtet, achtet bitte darauf, dass Eure Herzfrequenz wieder unter 100 Schläge/min gesunken ist.
  • Wichtig! Vor dem Saunabad genügend trinken, besonders wenn Ihr vorher trainiert habt – dafür zwischen den Saunagängen auf weitere Flüssigkeitszufuhr verzichten, da sonst der Entschlackungsprozess gehemmt wird. Erst nach Eurem Saunabesuch wieder ordentlich Wasser tanken!
  • Wir empfehlen Euch, nach dem Sport noch eine Kleinigkeit zu essen (z.B. Banane oder Riegel ), damit Euer Magen nicht völlig leer ist.
  • Bitte duscht vor dem ersten Saunagang mit Duschgel und schminkt Euch gegebenenfalls ab. Danach gründlich abtrocknen, denn trockene Haut schwitzt schneller als feuchte.
  • Nehmen Euch Zeit! Saunieren ist zur Entspannung und Regeneration da.
    Optimal sind zwei bis drei Saunagänge à 8-15 Minuten. Mehr Gänge erhöhen die gesundheitliche Wirkung nicht.
  • Je höher die Bank ist, desto höher ist auch die Temperatur. Grundsätzlich ist es effektiver und gesünder, kurz aber heftig auf den oberen Bänken zu schwitzen. Allerdings nur, wenn Ihr Euch dabei wohl fühlt.
  • Legt Euch in der Sauna am besten flach hin, damit sich Euer gesamter Körper in einer Temperaturzone befindet! Etwa zwei Minuten vor Ende des Saunagangs solltet Ihr Euch wieder hinsetzen, um den Kreislauf wieder an die aufrechte Haltung zu gewöhnen.
  • Achtet bitte darauf, dass Ihr in der Sauna komplett(!) auf dem Handtuch sitzt bzw. liegt und dass Euer Schweiß nicht auf das Holz tropft.
  • Nach Eurem Saunagang folgt die Abkühlungsphase. Um den Blutkreislauf zu schonen und das Herz langsam auf die Kälte vorzubereiten, folgt der kalte Schauer vom rechten Fußgelenk über die Beine und Arme in Richtung Herz. Lauwarmes oder warmes Wasser ist dafür ungeeignet, sonst geht das entspannende Gefühl danach verloren.
  • Nach jedem Saunagang könnt Ihr in unserem Ruheraum entspannen. Diese Phase sollte mindestens genauso lang sein, wie der Saunagang. Genießt die schönen Momente der Entspannung! Wichtig ist darauf zu achten, dass der Körper nicht auskühlt. Kuschelt Euch richtig in einen Bademantel ein.
  • Nach der Ruhephase geht es weiter: schwitzen, abkühlen und ausruhen. Beim zweiten und dritten Saunagang könnt Ihr bis zu 15 Minuten in der Sauna schwitzen. Die Dauer, die Auswahl der Bank und die Sitzhaltung entscheidet Ihr selbst – je nach Wohlbefinden.

Saunagänge, die optimale Ergänzung nach dem Sport

01

Eure Muskulatur wird entspannt und gelockert

02

Aktive Förderung der Regeneration Eures Körpers

03

Eure Haut wird gereinigt und gestrafft

04

verbessert Eure Durchblutung

05

Erhöht Eure Abwehrkräfte gegen Infekte

Solarium

„sonne ist leben! sonne und solarium steigern euer wohlbefinden und die gesundheit.“

Frau liegt im Solarium und entspannt sich

Licht und Wärme schmeicheln Körper und Seele, steigern Eure Vitalität. Genießt unbeschwert die unumstrittenen positiven Effekte der maßvollen Besonnung. Eure größten Vorteile: Ihr könnt unabhängig von Wetter und Jahreszeit die Dauer Eures Solarium-Besuches genau dosieren und erhaltet neben einer kleinen Auszeit vom Alltag eine gleichmäßigen Bräune und anschließend sogar besseres Wohlbefinden.

  • Verzichtet bereits einige Stunden vor dem Bräunen auf Kosmetik und Parfüm
  • Verwendet bitte keine Sonnencreme
  • Eine Schutzbrille aus UV-undurchlässigem Material erhaltet Ihr zur Nutzung bei jedem Solariumbesuch
  • Solltet Ihr an einer Hautkrankheit leiden, so sprecht bitte vor dem Solarium-Besuch mit Eurem Arzt
  • Bitte immer die Besonnungszeit nach der Hauttypentabelle einhalten
  • Bis zu 50  Sonnenbäder pro Jahr (natürliche und künstliche Bestrahlung) sind möglich – weniger ist manchmal mehr 😉

Positive Aspekte bei Eurem Solariumbesuch

01

Euer Herz- Kreislauf- System wird gestärkt

02

Ihr spürt eine körperliche und geistige Leistungssteigerung

03

Eure allgemeine Stimmung wird verbessert

04

Eure Vitamin D- Bildung wird angeregt

05

Ihr erzielt Erfolge bei Akne und Neurodermitis

ihr möchtet uns gern kennenlernen?

hier könnt ihr mit uns kontakt aufnehmen.
wir freuen uns auf euch!